Navigieren auf der MfK-Website

Familienausflug

Das Museum für Kommunikation ist ein beliebtes Ausflugsziel für Familien. In den Ausstellungen tauchen Sie mit der ganzen Familie unterhaltsam und lehrreich in die Kommunikationswelt ein. Dank spielerischem Zugang und einer Vielzahl an interaktiven Elementen eignet sich das Museum für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermassen. Der Rundgang für Kinder ist direkt in die Kernausstellung integriert. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Unser Tipp: Sprechen Sie unsere Kommunikatorinnen und Kommunikatoren an – sie haben die eine oder andere Überraschung für Familien und kleine Gäste.

Kinderrundgang «Find Ratatösk»

Das Maskottchen Ratatösk begleitet Kinder durch ihre eigene Kommunikationswelt und zeigt ihnen amüsante Spiele. Über die Kernausstellung verteilt, finden 4- bis 8-jährige Kinder 12 besondere Stationen. Das Tolle daran: Die Eltern und grössere Kinder können daneben die Inhalte der Kernausstellung geniessen.

 

Mehr Informationen zum Kinderrundgang

Kindergeburtstag - Spionagecamp

Psst! Hier werden Geheimagenten und Geheimagentinnen ausgebildet.
Ein Geburtstag, der in Erinnerung bleibt.

 

Mehr Informationen zum Kindergeburtstag

Mit Kleinkindern in die Ausstellung

Auch die Kleinsten sind bei uns willkommen! Dank einigen Anpassungen ist die Kernausstellung seit 2020 auch für Kleinkinder bis zum Alter von vier Jahren besser geeignet. Da gibt es viel zu entdecken! Fragen Sie auch unsere Kommunikatorinnen und Kommunikatoren – sie haben noch ein paar Überraschungen.

Das Museum für Kommunikation arbeitet daran, weitere Inhalte für Kleinkinder zu entwickeln. Unsere Kommunikatorin Verónica Reyes entwickelt im Rahmen der Lapurla-Initiative und eines U4-Impulsstipendiums des Kantons Bern spannende neue Ideen. Mehr zu Ihrem Projekt erfahren Sie auf der Website von Lapurla.

Ein Handgenähtes Stoffbuch - zu sehen ist eine Hand und ein Telefon. - vergrösserte Ansicht
In zwei wunderschön gestalteten Stoffbüchern finden Kinder das Maskottchen Ratatösk und Trouvaillen aus dem Museum. Fragen Sie eine Kommunikatorin oder einen Kommunikator. Die zwei Bücher wurden von der kubanischen Künstlerin Araís (arais.ch) handgemacht.

Ähnliche Inhalte