Navigieren auf der MfK-Website

Gezeichnet 2023

«Gezeichnet», die grosse Jahresrückblicks-Ausstellung der Schweizer Pressezeichnenden, geht 2023 zum sechzehnten Mal mit rund 50 Zeichner:innen und über 200 Werken an den Start. Vom 15. Dezember 2023 bis 25. Februar 2024 werden im Museum für Kommunikation die besten Karikaturen und Cartoons des zu Ende gehenden Jahres zu sehen sein. Ein humorvoller Jahresrückblick mit den wichtigen Ereignissen und Debatten 2023.

15. Dezember 2023 – 25. Februar 2024

Pressezeichnen, das ist die Kunst die täglichen Geschehnisse zu überzeichnen und humorvoll auf den Punkt zu bringen. Nicht selten gelingt es mit einer einzigen Zeichnung besser den Kern einer Geschichte zu vermitteln als mit einem ausführlichen Text. Der Humor bietet einen leichten Zugang, die Zuspitzung sorgt dafür, dass wir sofort verstehen, worum es geht. Doch Vorsicht – leicht verdaulich ist die Pressezeichnung deshalb nicht. Das Lachen bleibt regelmässig im Hals stecken, denn die Zeichner:innen halten uns auch immer wieder den Spiegel vor.  Dieser meistunterschätzten Form des Journalismus bietet Gezeichnet 2023 – Die besten Schweizer Pressezeichnungen des Jahres eine Plattform.

Die Inhalte sind in den Sprachen Deutsch und Französisch aufbereitet.

 

 - vergrösserte Ansicht
Publikumspreis 2022 Platz 1, Christoph Biedermann mit «Putin im Krieg»

Ähnliche Inhalte