1. Blog

Halbbatzige These?

Wenn ich folgende Aussage mich getrauen würde zu machen: «Wegen Corona führen die SBB den Zug von A nach B in der Stosszeit verkürzt», so könnten die SBB mich der Fakenewsverbreitung bezichtigen, was sie indes nicht tun, weil ich diese Aussage ja nicht machen werde, da ich keine Fake News verbreiten möchte, sondern nur Tatsachen. Und Tatsachen sind die Grundlagen für die Forschung, die erst nach mehrfachen Reproduktionen im Labor (=Arbeit) eine verbindliche Theorie formulieren will.

Einmal ist keinmal, zweimal ist zweimal.

Ich habe dieses Phänomen die letzten Tage dreimal beobachtet. Wenn ich es also bald fünfmal reproduzieren kann, wage ich mich an die Formulierung einer These: Die SBB verkürzen in Pandemiezeiten ihre Wagonkompositionen, weil sie nur etwa die Hälfte ihrer «Fahrgäste» transportieren darf und zum Wohle dieser aller Gäste verzichten sie auf Leerfahrten-Achsen, damit sie die Ticketpreise nicht schon wieder erhöhen müssen.

Ich nehme gerne eine Antithese zu dieser These entgegen, um eine neue These formulieren zu können.

Aber kommt mir bitte nicht mit lahmen Gleichungen wie:

Halbe Taxe – halber Preis, also halbe Wagonkompositionen!

 

 

Dominique