Schöner kommunizieren

mit dem Museum für Kommunikation

Kommunikation zieht sich durch den Alltag. Beim Reden, Schreiben, Zeichnen, von der ernsten Präsentation bis zum lockeren Entertainment – immer steht Kommunikation im Zentrum. Das Museum für Kommunikation lanciert von September 2016 bis April 2017 die KommunikationsAkademie KOMMA und hilft damit seinen Besucherinnen und Besuchern die Kommunikation zu verschönern.

Die Workshops vermitteln ganz konkretes und praktisches Wissen, das im eigenen Alltag eingesetzt werden kann. Wie gestalte ich eine stilvolle Karte? Oder schreibe einen Text mit Freude? Und lerne ganz nebenbei auch noch ein paar Zaubertricks, die meine Freunde zum Staunen bringen. Alles drin in der KommunikationsAkademie!

 

 

Anmeldung und telefonische Beratung:
Christine Werren, Ariane Gilliéron
Sekretariat
Telefon: 031 357 55 55
Email: communicationmail-mfkch

Teilnehmerzahl
Bitte melden Sie sich für jeden Anlass an, die Teilnehmerzahl pro Termin ist begrenzt.

Kosten
Die Teilnahme ist kostenlos. 

21. Februar 2017, 18.00-20.00 Uhr       *ausgebucht!*

Spass am Schreiben – Techniken für den lustvollen Umgang mit Wort und Text. – mit Regina Dürig

Wer kennt das nicht – man sitzt vor dem leeren Blatt und ringt mit den Buchstaben. Der Text will einfach nicht zu Papier kommen… Der Rat vom Profi hilft – Regina Dürig, Autorin und Dozentin am Literaturinstitut in Biel, kennt die richtigen Kniffe, damit Schreiben Spass macht. Das lohnt sich doppelt – für Schreiber und Leser!
Link Regina Dürig

 

 

7. März 2017, 18.00-20.00 Uhr       *ausgebucht!*

Mehr als Knipsen – Tipps zu guten Fotos. – mit Severin Nowacki

Mit der digitalen Fotografie und den Handykameras sind Fotos zur Massenware geworden. Die Qualität überzeugt dabei nicht immer vollends. Was braucht es, um in dieser Fotoflut aufzufallen? Severin Nowacki, freier Fotograf und Dozent am MAZ hat ein paar hilfreiche Tipps für die Workshopteilnehmenden. Link Severin Nowacki

 

 

 

21. März 2017, 18.00-20.00 Uhr       *ausgebucht!*

Körpersprache sagt mehr als Worte.  – mit Raphael Vuilleumier

Die Körpersprache verrät oft mehr über den eigentlichen Inhalt, als die dazugehörigen Worte. Dennoch befassen wir uns selten mit diesem Aspekt der Kommunikation. Verstehen wir das wirklich alles einfach intuitiv? Und wie sehr sind wir uns der eigenen Signale bewusst? Raphael Vuilleumier, Absolvent der bekannten Accademia Teatro Dimitri, zeigt wie man spielerisch die Vielseitigkeit und die Stärke der Körpersprache wahrnehmen kann, der erste Schritt um sie im Alltag bewusst einsetzen zu können.

 

 

4. April 2017, 18.00-20.00 Uhr

Top Secret – Geheimcodes und Kryptographie. – mit Claudia Sager

Kommunikation ist gefährlich: Missverständnisse, abgehörte Telefonate, Computerviren, verschlüsselte Bilddateien. Zum Schutz vor echten und eingebildeten Bedrohungen werden Codes und Schlüssel entwickelt. Hier steigen die KommA-Teilnehmenden mit Claudia Sager in die Geheimwelt ein und lernen selbst einfache Verschlüsselungen.