Gezeichnet 2016: Die besten Schweizer Pressezeichnungen des Jahres

Hier darf gelacht werden: «Gezeichnet 2016» ist ein begehbarer Jahresrückblick auf die wichtigsten Ereignisse und Diskussionen der vergangenen zwölf Monate. Über 50 Schweizer Karikaturisten und Cartoonisten stellen gemeinsam ihre wichtigsten und witzigsten Pressezeichnungen aus. Im «Who is who» der Bildsatire fehlen auch bekannte Zeichenfedern wie Felix Schaad (Tages-Anzeiger), Max Spring (Berner Zeitung), Peter Schrank (Basler Zeitung), Chappatte (Le Temps / NZZ am Sonntag), Orlando (Der Bund), Mix & Remix (L’Hebdo) und Michael Streun (Nebelspalter) nicht.

Ausstellung

16. Dezember 2016 bis 29. Januar 2017

Öffnungszeiten

Dienstag bis Sonntag von 12 bis 17 Uhr